CD-Reviews

Centinex - World Declension

(Spielzeit: 39 min./VÖ: 22.06.2005)
Centinex - World Declension

Seit Jahren als Kultband gehandelt und nie zu den international wirklich erfolgreichen Bands gehörend sind und bleiben Centinex ein Phänomen. Seit 15 Jahren ackern sich die Schweden durch den Underground, spielen Weltklasse Scheiben ein, legen unzählige Bühnen in Schutt und Asche und doch ist ihnen der große Durchbruch bisher leider verwehrt geblieben.
World Declension sollte da sicherlich Abhilfe schaffen. Abermals bleibt die Marschrichtung Dark Swedish Death Metal natürlich erhalten und der Schwedentod Fan findet hier alle heiss geliebten Trademarks in Hülle und Fülle, ohne dass Centinex hier irgendwen kopieren oder nachahmen. Etwas neu ist allerdings die deutliche Thrashorientierung der neuen Scheibe, die so in der Vergangenheit noch gar nicht hörbar war. Möglicherweise kommt hier ein stückweit der Carnal Forge Einfluss durch, bei denen Centinex Gitarrist Jonas eine ganze Weile gesungen hat.
Im bandeigenen Black Lounge Studio nahm man sich ganz offensichtlich sehr viel Zeit, um die Platte einzutrümmern, die hammerhart sowie messerscharf produziert die Konkurrenz klar in die Schranken verweist. Sänger Johan packt hier die brutale Death Grunt Brüll Keule aus und erscheint noch mal ein wenig »tiefer gestimmt« als in der Vergangenheit. Rasende Blast Speed Parts gibt's ebenso wie verwegene Melodielinien und groovende Zwischenteile, die sich heftig in der Hirnrinde festfressen. Der Bass von Bandgründer Martin blubbert euch die Schädeldecke weg und der nordschwedische Neuzugang an den Drums macht gewiss keine Gefangenen.
Der Fünfer überzeugt mit World Declension auf ganzer Linie und macht einmal mehr klar, wer in Schweden die Hosen anhat. Bleibt den Herren von Herzen zu wünschen, dass der Band nun endlich die Würdigung zu Teil wird, die sie schon lange verdient hat. Für all jene, die bisher Centinex nur vom Hörensagen kannten ergeht die dringende Empfehlung nun endlich zuzuschlagen. Centinex sind zurück und bleiben eine erdrückende, brutalmelodische Death Metal Macht!

Dirk

 Tracklist:
  1. Victorious Dawn Rising
  2. Purgatorial Overdrive
  3. The Destroyer
  4. As Legions Come
  5. Sworn
  6. Synthetic Sin Zero
  7. Flesh Is Fragile
  8. Wretched Cut
  9. Deconstruction Macabre
Discographie:
1992 - Subconscious Lobotomy - Underground Records
1996 - Malleus Maleficarum - Wild Rags Records
1997 - Reflections - Emanzipation Productions
1998 - Reborn Through Flames - Repulse Records
1999 - Bloodhunt - Repulse Records (MCD)
2000 - Hellbrigade - Repulse Records
2002 - Diabolical Desolation - Candlelight Records
2004 - Decadence-Prophecies Of Cosmic Chaos - Candlelight Records
2005 Review ansehen ... World Declension - Cold Records
weitere Infos:

Homepage www.centinex.org

Label: Cold Records


weitere Links
Live-Reviews:

20.01.2006: Hypnös, Centinex, Purgatory, Demonity, Like Thousand Suns (Paderborn, Kulturwerkstatt)


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
Maintain Records
Sound Riot Records
AFM-Records
Earache
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews