CD-Reviews

Arch Enemy - Wages Of Sin

(Spielzeit: min./VÖ: 18.03.2002)
Arch Enemy - Wages Of Sin

Gleich vorweg, was Arch Enemy hier vorgelegt haben ist in ihrem Genre, dem melodischen Death Metal, absolute Spitzenklasse. Kaum eine andere Band verbindet so geniale Melodien mit der ungezügelten Brutalität des Death Metal. Da fallen mir höchstens noch die Labelmates von Dark Tranquillity ein, aber nur zu deren besten Zeiten, sprich der ersten drei Scheiben.
Aber zurück zu Arch Enemy. Die haben den einzigen Schwachpunkt der immer bei ihnen gefunden wurde nun ausgemerzt. Das heißt sie haben einen neuen Sänger. Äh, Sängerin natürlich und was Angela hier abliefert ist der Wahnsinn, das hebt die Band in eine neue Dimension. Kracher wie Burning Angel oder Ravenous (hierzu gibt es auch ein Video) sind absolute Highlights! Außerdem ist die ganze Sache megafett produziert von Frederik Nordström zusammen mit Michael Amott, gemixt wurde von keinem geringerem als Andy Sneap das verspricht Qualität.
Bleibt bloß zu hoffen, dass wir die Band bald in unseren Breitengraden live bewundern können und ihnen dann Deutschland genauso zu Füßen liegt wie Japan.
Ach ja, bevor ich's vergesse, Wages Of Sin wird als Doppel-CD erscheinen, die Bonus CD enthält rare und unveröffentlichte Songs die noch aus der Phase von Johan Liiva, dem Ex-Sänger stammen. Auch hier finden sich Hits wie Starbreaker oder das Maiden Cover Aces High. Auf jeden Fall ist hier eine Kaufempfehlung angebracht!

Lars

 Tracklist:
  1. Enemy Within
  2. Burning Angel
  3. Heart Of Darkness
  4. Ravenous
  5. Savage Messiah
  6. Dead Bury Their Dead
  7. Web Of Lies
  8. The First Deadly Sin
  9. Behind The Smile
  10. Snow Bound
  11. Shadows And Dust
  12. Lament Of A Mortal Soul
  13. Ravenous (Video Clip)
  1. Starbreaker
  2. Aces High
  3. Scream Of Anger
  4. Diva Satanica
  5. Fields Of Desolation '99
  6. Damnation's Way
  7. Hydra
  8. The Immortal (Video Clip)
Discographie:
1996 - Black Earth
1998 - Stigmata - Century Media
1999 - Burning Japan Live 1999
1999 - Burning Bridges - Century Media
2002 Review ansehen ... Wages Of Sin - Century Media
weitere Infos:

Homepage www.archenemy.net

Label: Century Media


weitere Links
Interviews:

Interview: Arch Enemy, 20.02.2002 Ich weiß wie es ist Fan zu sein

Live-Reviews:

05.08.2004 bis 07.08.2004: 15. Wacken Open Air (Wacken)
20.07.2006 bis 22.07.2006: Earthshaker Festival (Rieden)
03.08.2006 bis 05.08.2006: 17. Wacken Open Air (Wacken)


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
Armageddon Music
Roadrunner Records
Earache
Firefield Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews