Underground

Shardless - Newday

(Spielzeit: 50 min./VÖ: 2004)
Shardless - Newday

Bei Shardless handelt es sich um die ehemaligen The Prior's Diary, die so manch einem von euch aus der Underground-Metalszene noch in Erinnerung sein dürften, jedoch bereits seit geraumer Zeit einen heftigen Stilwechsel hinter sich haben und mittlerweile eine Mischung aus klassischem Rock, Gothic und Darkwave mit groovenden Songstrukturen spielen, wobei es der Band gelingt, ein breites musikalisches Spektrum abzudecken und dabei jederzeit einen hohen Wiedererkennungswert in ihre Songs einfließen zu lassen.
Allen voran der Stimme von Corinna Ketterer ist es zu verdanken, dass die Band über jederzeit von Beginn an ins Ohr gehende, wunderschöne, griffige Melodiestrukturen verfügt, die zuweilen stellenweise sehr starkes Popappeal aufweisen, somit zwar absolut nicht mit der Heavyness solcher Combos wie Dark At Dawn zu vergleichen sind, jedoch ihrerseits mehr als genügend Reiz besitzen, ein breites Spektrum unterschiedlicher Fangruppen anzusprechen.
Hier und da erinnert Newday zumindest ein bisschen an The Gathering in deren Anfangstagen, dennoch besitzt dieses Album das gewisse Etwas, um sich jeglichen Direktvergleichen beispielsweise zu Bands wie Theater Of Tragedy und Co. von vornherein zu entziehen. Wahrlich ungewöhnlich: mit den von Beginn an straight nach vorn gespielten, treibenden Stücken Today und Once More Again, entpuppen sich ausgerechnet die zwei heaviesten und schnellsten Stücke auf Newday als echte Disco-Smasher und Tanzflächenreißer, während sich das darauffolgende sehr melancholische, halbballadeske A Moment Of Silence als absolutes Gegenteil erweist.
Nachtschattengewächse, die auf modernen Gothic-Rock mit tollen Melodylines setzen, liegen mit Newday extrem goldrichtig. Ein Album, das Gothic, Düsterrock und Darkwave-Fans gleichermassen zufrieden stellen dürfte. Einzig vom Sound her hätte der Silberling ein klein wenig kräftiger abgemischt werden können, ansonsten liegt hier ein angenehm hörbares Stück Vinyl vor, das sich eingefleischte Gothics und Düsterheimer als lohnenswerten Appetizer für zwischendurch locker ziehen können. Gute Nachtmusik vom Feinsten, perfekt zum Einschlafen und Entspannen geeignet. Nett.
Die CD ist über den Link www.shardless.com erhältlich. Der Preis beträgt 10 Euro inklusive Porto und Verpackung.

Toschi

 Tracklist:
  1. Here Comes A New Day
  2. Friday Lover
  3. Wind Turns Back
  4. In June
  5. Today
  6. A Moment Of Silence
  7. The Soundbarrier
  8. Once More, Again
  9. Farewell
  10. Jewel
Discographie:
2004 Review ansehen ... Newday
2008 Review ansehen ... Fairytales … Out Of The Dark
weitere Infos:

Homepage www.shardless.de

MySpace www.myspace.com/shardless


weitere Links
CD/DVD-Reviews:

CD-Review: Shardless - Fairytales … Out Of The Dark


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Partner
SPV
Alive
Firefield Records
Maintain Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews