CD-Reviews

Burden Of Grief - Fields Of Salvation

(Spielzeit: 40 min./VÖ: 26.01.2004)
Burden Of Grief - Fields Of Salvation

Aus meiner Heimatstadt Kassel schiessen Burden Of Grief zu euch ins weite Land des Stahls herüber. Immer noch getreu ihrer seit zehn Jahren währenden Marschroute bieten die Jungs nunmehr überaus erwachsenen Death Metal schwedischer Prägung, ein ums andere Mal mit wunderbar ausgeklügelten Melodien und vertrackten Tempi und Rhythmuswechseln versehen, der wirklich aufhorchen lässt.
Nicht zu vergessen, dass Fields Of Salvation ein bemerkenswert schönes Cover ziert, eine wirklich gelungene Auswahl. Nach den großen Hausnummern Grind Syndicate (Nuclear Blast) und Massacre Records haben sich die eher kleineren, aber umso beachtenswerteren Hamburger von Remedy Records den Jungs für deren dritte Scheibe angenommen. Am Schlagzeug konnte man Drumwunder Carsten Schmerer (Wald) ein festes zu Hause bieten, der hier eine bemerkenswert hochklassige Arbeit abgeliefert hat, die in punkto Abwechslung, Tightness und Punch ihresgleichen sucht. Weltklasseformat!
Soweit die überaus positive Habenseite. Was mir nicht so richtig in den Kram passt, sind die wenigen, qualitativ absinkenden Old School Soli, sehr nahe an Iron Maiden, die so gar nicht mehr ins Konzept passen wollen und einfach etwas zu dünn rüber kommen. Für meinen Geschmack hätte man die zugunsten mehr brutalen Gaspedals auch weglassen können. Aber wie gesagt, kommt ja nur sporadisch vor.
Es ist immer schwer, vorsichtig und objektiv zu bleiben, wenn man eine CD von Leuten bespricht, die einem fast täglich über den Weg laufen, dennoch will ich versuchen, einfach ehrlich zu bleiben und hoffe die Jungs mögen mir verzeihen: klarer Schwachpunkt der CD ist leider der Gesang von Sympathikus Mike, der kaum variabel im mittleren bis höheren Brüllbereich bleibt, aber einfach nie in den Keller kommt. Hier fehlt mir einfach der überzeugende Druck, das Volumen, die Bissigkeit einer echten Frontsau. Trotz allem eine riesige Weiterentwicklung und der überzeugende, völlig richtige Weg nach vorn. Viel Glück.

Dirk

 Tracklist:
  1. Desaster And Decay
  2. Dead Soul Decline
  3. The Nightmare Within
  4. Engaged With Destiny
  5. Fields Of Salvation
  6. Slowly Pass Out
  7. Yearning For Salvation
  8. The Silent Killing
  9. Don't Fear The Creeper
Discographie:
1999 - Haunting Requiems
2001 Review ansehen ... On Darker Trails - Massacre Records
2004 Review ansehen ... Fields Of Salvation - Remedy Records
2007 Review ansehen ... Dead End Road - Remedy Records
weitere Infos:

Homepage www.burdenofgrief.de

MySpace www.myspace.com/burdenofgrief1

Label: Remedy Records


weitere Links
Interviews:

Interview: Burden Of Grief, 22.10.2000 ... über Alf kam ich zum Metal ...
Interview: Burden Of Grief, 01.12.2001 Ein Interview mal etwas anders!
Interview: Burden Of Grief, 28.03.2004 Wir haben die Musik geschrieben, die uns gefällt und die wir selber auch hören wollen
Interview: Burden Of Grief, 22.04.2007 Death End Road

CD/DVD-Reviews:

CD-Review: Burden Of Grief - On Darker Trails
CD-Review: Burden Of Grief - Dead End Road

Live-Reviews:

15.09.2001: Art Of Darkness Festival (Waldhütte Scherfede)
01.12.2001: Meatgrinder, Rebellion, Burden Of Grief, The Atmosfear, Die Apocalyptischen Reiter (Jufi, Duderstadt)
22.08.2002 bis 24.08.2002: Summer Breeze 2002 (Abtsgmünd)
21.09.2002 bis 22.09.2002: Metal gegen Krebs (Neukirchen)
11.07.2003 bis 12.07.2003: Rocktown Open Air 2003 (Bebra, Biberkampfbahn)
08.08.2003 bis 09.08.2003: Fun & Crust V (Höchstenbach)
11.10.2003: Art Of Darkness Festival (Scherfede, Waldhütte)
26.12.2005: Masters Of Cassel-Festival (Kassel, Musiktheater)
25.12.2008: 4. Masters Of Cassel-Festival (Kassel, Nachthallen)


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
Maintain Records
Thundering Records
Sound Riot Records
AFM-Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews