CD-Reviews

V.A. - Rock Your Life Volume 1

(Spielzeit: 76 min./VÖ: 2003)
V.A. - Rock Your Life Volume 1

Auf diesem Sampler mit Überlänge stellt das Noisegate-Label diverse Bands aus unterschiedlichen Sparten harter Musik, wie des Hardrock, Punk, Harcore etc. vor.
Den Anfang machen Campbeaver, die sich modernem Crossover verschrieben haben, wie Ballpen beweist. Es folgen Chax, die mit First Attack eine erste Alternative-Crosscore Attacke auf die Hörerschaft loslassen, während sich Yellowhouse dem eingängigen Hardrock verschrieben haben und sogleich mit Ahead Of Our Time, das durch gute Backroundchöre besticht, fulminant losgrooven, ehe Hensley mit einer gesunden Mischung aus Alternative und Hardrock zu überzeugen wissen, wie Kiss Me Baby eindrucksvoll zeigt, während sich die Star Crossed Lovers dem klassischen Alternative-Sound mit Indie-Einschlag verschrieben haben und mit dem Stück Medusa vertreten sind.
Avoided sind ein Trio, das dem klassischen Alternativ-Rock frönt, was trotz des komischen Songtitels I.W.R.L.C.W.D. schnell deutlich wird. Aha mit der Kapelle Monty Burns kommt die Melodic-HC-Punk-Fraktion auf ihre Kosten, der passende Titel Bullshit zeigt die Band in guter Form! Das Trio Frame bringt auf Distraction ein Gebräu von Crossover meets Nu-Metal und Alternativesound an den Start. Chaosutra bringen mit Raise Your Voice ein Crossover-Ständchen, ehe Firegarden mit Until I Awake endlich (!) die Powerspeedkelle auspacken und die ersten schwermetallischen Klänge auf diesem Teil zu vernehmen sind. Und sie machen ihre Sache dabei nicht schlecht, der Song lädt jederzeit zum Abschädeln ein!
Anschließend folgen Mertyrium, die sich bei Fate Of Time eindeutig dem guten Old-Shool-Hardrock widmen, und ebenfalls nicht von schlechten Eltern sind. Messenger bringen mit Feel The Fire astreinen Heavy Metal klassischer Ausrichtung von echtem Schrot und Korn, wobei sie über den bislang fettesten Sound aller Bands dieses Samplers verfügen. Divinity auf Gothic-Metal-Pfaden zu wandeln, wie Eve mit seinen druckvollen Gitarrenwänden unter Beweis stellt. Crimestop hingegen mögen's eher Rock 'n' Rollig und melodisch, wie Rock 'n'Roll Years verdeutlicht, 38 Special und Konsorten lassen grüßen! Living G aus der Schweiz spielen klassischen Melodic-AOR-Rock, Gospel In My Soul steht stellvertretend hierfür.
Schimmelreiter schlagen mit kritischen Texten und deutschem Rock in eine ähnliche Kerbe, ehe die Music Brackets mit ihrem fett groovenden Alternative-Rocksong Voices In My Head wieder schnellere Takte auffahren. Schmerzpatient beschweren sich über verlorengegangene Freundschaft und verlorene Jahre. Halt's Maul und geh ist bester Deutschmetalpunk mit extrem sozialkritischem Text. Reality von den 4Souls geht in Richtung Garagen-Rock 'n' Roll mit leichtem Punkeinschlag, ehe Outback zum Schluss noch eine knackig rockende Coverversion des Lynyrd Skynyrd Alltime-Klassikers Sweet Home Alabama zum Besten geben und diesen Sampler in kurioser Weise beenden.
Alles in allem ein buntgemischter Sampler, aus dem Hause Noisegate, der wie schon der »Visions Of Metal«-Sampler durch große Stilvielfalt, immensen Abwechslungsreichtum und eine überlange Spielzeit besticht. Value for Money!!!

Toschi

 Tracklist:
  1. CAMPBEAVER - Ballpen
  2. CHAX - First Attack
  3. YELLOWHOUSE - Ahead Of Our Time
  4. HENSLEY - Kiss Me Baby
  5. STAR-CROSSED LOVERS - Medusa
  6. AVOIDED - I.W.R.L.C.W.D.
  7. MONTY BURNS - Bullshit
  8. FRAME - Distraction
  9. CHAOSUTRA - Raise Your Voice
  10. FIREGARDEN - Until I Awake
  11. MERTYRIUM - Fate Of Time
  12. MESSENGER - Feel The Fire
  13. DIVINITY - Eve
  14. CRIMESTOP - Rock 'n' Roll Years
  15. LIVING G - Gospel In My Soul
  16. SCHIMMELREITER - Routine
  17. MUSIC BRACKETS - Voices In My Head
  18. SCHMERZPATIENT - Halt's Maul und geh'
  19. 4SOULS - Reality
  20. OUTBACK - Sweet Home Alabama
weitere Infos:

Label: Noisegate Productions


weitere Links
CD/DVD-Reviews:

CD-Review: V.A. - Resident Evil
CD-Review: V.A. - Rock The Bones
CD-Review: V.A. - The Heart Of Roadrunner Records
CD-Review: V.A. - To Legit For The Pit
CD-Review: V.A. - Visions Of Metal - Compilation 2
CD-Review: V.A. - Freddy vs. Jason
CD-Review: V.A. - MTV2 Headbangers Ball
CD-Review: V.A. - Noisy Hours-Indigestible Sounds
CD-Review: V.A. - Hangover Heartattack-A Tribute To Poison Idea
CD-Review: V.A. - The Reaper Comes III
CD-Review: V.A. - Armageddon Over Wacken Live 2003
CD-Review: V.A. - Altars Of Mad Death Vol. 1
CD-Review: V.A. - Burn the Streets-Vol. 3
CD-Review: V.A. - Street Attack Vol. 6
DVD-Review: V.A. - Giants Of Grind #1
CD-Review: V.A. - Metal On Metal
CD-Review: V.A. - Revolution Calling
CD-Review: V.A. - Hit verdächtig Vol. 1
CD-Review: V.A. - Masters Of Cassel - 15 Years Of Metal
CD-Review: V.A. - MTM Mucic 10th Anniversary
CD-Review: V.A. - Always-A Tribute to Bon Jovi
CD-Review: V.A. - Take Action Vol. 6
CD-Review: V.A. - Artist Service Compilation Vol. 1
CD-Review: V.A. - Metal Legacy
CD-Review: V.A. - Metal Message IV
CD-Review: V.A. - The Age Of Conan: Hyborian Adventures – Original Soundtrack


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
Victory Records
Roadrunner Records
Maintain Records
Bad Land Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews