Underground

Unter Mauern - etwas bleibt zurück

(Spielzeit: 22 min./VÖ: 2008)
Unter Mauern - etwas bleibt zurück

Mit einer aktuellen fünf Track Demo-EP melden sich die Bamberger Unter Mauern in der Härtnerszene zurück. Outete sich »Stolpern, Taumeln, Wanken« trotz vielversprechender Ansätze damals als etwas wackelige Angelegenheit, weil die in deutsch gesungenen in der Schnittmenge zwischen Hardrock, Heavy Metal und Gothic befindlichen Stücke noch etwas an Druck zu wünschen offen ließen, hat sich dieses Bild auf etwas bleibt zurück, dem aktuellen Fünftracker der fünf Bamberger Deutschmetaller ganz extrem geändert!
Erstaunlicherweise hat die Combo auf dem neuen Minifünftracker den beiläufig ziemlich deplazierten Gothic-Faktor heraus genommen und dabei enorm an Härte und Geschwindigkeit zugelegt, womit etwas bleibt zurück tatsächlich eine klare Steigerung zum passablen, aber stellenweise noch etwas hüftsteifen Vorgänger »Stolpern, Taumeln, Wanken« darstellt, denn: Wer Aufmerksamkeit ernten will, muss laut und heftig ans Türchen klopfen, wenn dieses Ziel erreicht werden soll. Wer laut klopft und anschließend in Depris verfällt kann derart sozialkritische Messages nicht rüberbringen, dafür braucht es Selbstvertrauen, Schlachtrufe und Stoßattitüden.
All das beinhaltet etwas bleibt zurück mehr denn je. Sozialkritische Texte, die sich um Themen wie Mensch, Umwelt und Gesellschaft drehen, dürfen ebensowenig fehlen, egal ob es sich dabei um den einsamen Weg freidenkender Menschen innerhalb unserer Gesellschaft oder ziemlich offensichtlich geäußerter Kritik am immer krassere Formen annehmenden Konsumwahn innerhalb unserer feisten Wohlstandsgesellschaft handelt.
Musik, die aufrütteln und zum bewussten Nachdenken über diverse morbide Zustände im Gesellschaftssystem und deren krankhafte Auswirkungen auf die breite Öffentlichkeit anregen will. Vor allem Hörerschaften aus der linken Rock- und Metal-Szene sollten kräftig beide Ohren spitzen; - wenn ihnen der Name »Unter Mauern« irgendwo begegnet!
(Alt-)Hippies und Krautrockfans, denen Namen wie Rio Reiser, City, Spliff, Bettina Wegener oder Ton, Steine, Scherben ans Herz gewachsen sind, müssen spätestens jetzt hellhörig werden!!!

Toschi

 Tracklist:
  1. Das Alles
  2. Ich
  3. Etwas
  4. Krone der Schöpfung
  5. Nimm meine Hand
Discographie:
2006 Review ansehen ... Stolpern, Taumeln, Wanken
2008 Review ansehen ... etwas bleibt zurück (EP)
weitere Infos:

Homepage www.unter-mauern.de

MySpace www.myspace.com/untermauern


weitere Links
CD/DVD-Reviews:

CD-Review: Unter Mauern - Stolpern, Taumeln, Wanken


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Partner
Armageddon Music
Thundering Records
AFM-Records
Relapse Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews