CD-Reviews

Power - Roll The Dice

(Spielzeit: 41 min./VÖ: 08.10.2007)
Power - Roll The Dice

Allzu häufig hält der Inhalt nicht, was Name und CD-Titel verspricht. Immens aufwendig gestaltet, fällt der Zehntracker des Zombiethrashquintetts gleich beim ersten Hinschauen optisch voll aus den Rahmen. Obwohl die fünf in Corpse-Paint posierenden Kölner Metal-Zombies aussehen und dem Foto nach wirken, als wären sie eher einer Horror-Freak-Show entsprungen, statt einem Friedhof, machen sie ihre Sache prima!
Musikalisch derbe auf’s Geweih und geradewegs abnorm direkt ins Freßbrett hauend, lässt der Fünfer im Rahmen seines Streifzugs durch die ehrwürdige alte Thrash-Schule nichts außer verbrannte Erde zurück. Simpel, direkt und groovig bolzt sich die Combo durch zehn brutal hart groovende Tracks, die keine Gefangenen machen. - Stattdessen wecken sie das Tier in Dir!
Mitreißende Abmoshparts, gewürzt mit einer satten Prise Punk, Rock 'n' Roll, Heavy- und Powermetal, sahnigen Midtempoeinschüben und abnorm kultig fetten Hooklines entwickeln einen hohen Arschtrittfaktor, der keinen Moshpit lange auf sich warten lässt!
Selbst sphärische Klänge wie bei Track sechs Buried Alive wischen sofort jede Zweifel an der Band beiseite. Kurios und gnadenlos voll ins Mett. AnhängerInnen von Testament, Exodus, Sodom, den Suicidal Tendencies, Slayer oder Death Angel werden diesen schmackhaften Thrashcocktail, der von allem jeweils etwas enthält, zu schätzen wissen.
Energiegeladenes Kraftfutter für waschechte Thrasher, bei dem jeder Schuß ein Volltreffer ins Schwarze ist. Als Anspieltipps des coolen Sahneteils empfehlen sich Made in Hell, Rot 'n' Roll Disaster Waltz und Nightmare Infection.
Pflichtbewusste Thrash-Nasen können sich über die beiden links www.powerthrash.com und www.myspace.com/powerattack selbst von den Qualitäten der Band überzeugen.

Toschi

 Tracklist:
  1. Zombie Attack
  2. I Am Suicide
  3. Made In Hellfire
  4. Roll The Dice
  5. We Are
  6. Buried Alive
  7. Rot 'n' Roll Disaster Waltz
  8. Nightmare Injection
  9. Truth About A Lie
  10. Out To Kill
Discographie:
2001 - Victim
2003 - Hate Explosion
2004 - Thrashblitz
2007 Review ansehen ... Roll The Dice - STF Records
weitere Infos:

Homepage www.powerthrash.com

MySpace www.myspace.com/powerattack

Label: STF Records


weitere Links
Interviews:

Interview: Power, 17.04.2008 Das Auge hört mit


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
Remission Records
Armageddon Music
Bad Land Records
Relapse Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews