CD-Reviews

Kneipenterroristen - Härter als der Rest

(Spielzeit: 47 min./VÖ: 17.08.2007)
Kneipenterroristen - Härter als der Rest

Nach dem Ableben der Böhsen Onkelz traten Nachahmer noch stärker als je zuvor auf den Plan, um den Massen der trauernden Onkelz Fans das Geld durch überteuerte Tribut- und Coverkonzerte aus der Tasche zu ziehen, bei denen zum Teil in halbgaren Abklatschnummern eher Schande als wirklicher Tribut gezollt wurde bzw. noch immer wird.
Die Kneipenterroristen aus Hamburg, ebenfalls als Coverband gestartet, machen keinen Hehl daraus, aus dem Ableben der Böhsen Onkelz profitieren zu wollen und mit Onkelz-nahen Eigenkompositionen auf deren alte Fans loszugehen. Allerdings fehlt Härter als der Rest die notwendige Credibillity.
Die Kneipenterroristen versuchen eher schlecht als recht die zwar simplen aber doch markanten und mitreißenden Songschreiberqualitäten der Jungs aus Frankfurt zu adaptieren, scheitern aber ganz massiv daran und produzieren nichts weiteres als einfachen Schüler-Oi-Punk Rock mit Titten- und Säufertexten.
Schrecklich billig produziert und erstaunlich holprig eingespielt schrauben sich die Vier aus Hamburg durch schlechte Punk/Metal Songs mit unglaublich peinlichen Lyrics und billigstem Songaufbau von der Schülerkapelle-Stange.
Als alter Böhse Onkelz Fan blutet mir beim Hören der Kneipenterroristen das Herz. Die Stimmung und das Feeling der Jungs aus Frankfurt lässt sich mit einem solchen Release nicht wieder aufleben, vielmehr macht es mich unglaublich sauer, mit welchen stümperhaften Mitteln hier gearbeitet wird. Hier gibt's null Gefühl, null technisches oder songwriterisches Vermögen, kurzum: die Scheibe ist durch und durch völlig peinlich und mit weniger als fünf Promille nicht zu ertragen.
Ab in die Tonne! Kaum zu glauben, dass hier Jungs der kultigen Torment mit am Werk sind, schade, tausend Mal sorry.

Dirk

 Tracklist:
  1. Härter als der Rest
  2. Endlich wieder Wochenende
  3. Pornostar
  4. Am äußeren Rand
  5. Holstenritter
  6. Lust zu Leiden
  7. Hamburg wir steh'n zu dir
  8. Problemkind
  9. Terrortour
  10. Was lange gärt
  11. Ketten und Leder
  12. Damien
  13. Sie kam zu mir am Morgen (Bonustrack)
Discographie:
2005 - Made In Hamburg - Rude Records
2006 - Streitsucher Live - Rude Records (DVD)
2007 Review ansehen ... Härter als der Rest - Rude Records
2007 - Hamburg wir steh'n zu dir - Rude Records (MCD)
weitere Infos:

Homepage www.kneipenterroristen.org

MySpace www.myspace.com/kneipenterroristenhh

Label: Rude Records


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
Remission Records
Earache
Relapse Records
Alive
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews