CD-Reviews

Saxon - The Inner Sanctum

(Spielzeit: 45 min./VÖ: 02.03.2007)
Saxon - The Inner Sanctum

Tiefe Mönchschöre leiten wie so häufig den neusten Streich der britischen Heavy Metal-Ikone ein, der zunächst mit State Of Grace teilweise recht verhalten beginnt, ehe Saxon mit den beiden treibenden Speedkrachern Need For Speed und Let Me Feel Your Power gleich zwei schnelle Nummern folgen lassen (eine davon hätten Biff und Co. wohl besser sehr viel eher als Opener vorsehen sollen).
Derart abwechslungsreich, vielschichtig und bissig präsentieren sich Saxon so druckvoll wie in den letzten Jahren nicht mehr. The Inner Sanctum gehört aus meiner Sicht mit zu den stärksten Alben der Briten, die damit ein weiteres Ausrufezeichen setzen und dabei nahtlos an ihre größten Klassiker Marke »Wheels Of Steel«, »Strong Arm Of The Law«, »Power And The Glory« oder »Crusader« anknüpfen.
Neben satten Metalgranaten kommen satte Rock 'n' Roll-Kracher mit Gute-Laune-Faktor zehn aus den Rillen gekrochen. I've Got To Rock (To Stay Alive) und Going Nowhere Fast gehören zu jener Sorte von Songs, die einen gleich vom ersten Takt mit dem Fuß mit wippen, einmal zu Ohren gekommen, nicht mehr loslassen; ähnlich erging es mir als ich mit fünfzehn zum ersten Mal in den Hörgenuß von »Wheels Of Steel« kam.
Das epische, sich mit zunehmender Spieldauer gewaltig steigernde Red Star Falling wirkt im Kontrast zu genannten Stücken recht nachdenklich und gehört ebenso zu den Höhepunkten von The Inner Sanctum wie die herausragende Abschlußhymne Atila The Hun, ein episch angehauchter Übersong, der sich unter Garantie künftig im Live-Set des britischen Metalurgesteins wiederfindet. Selbiges könnte für I've Got To Rock (To Stay Alive) und Going Nowhere Fast zutreffen!
Soundtechnisch lässt das Album parallel zur Musik ebenfalls keine Wünsche offen. Widerrede zwecklos: Saxon-Fans und LiebhaberInnen zeitlos klassischen Heavy Metals können sich The Inner Sanctum bedenkenlos ins Regal stellen.

Toschi

 Tracklist:
  1. State Of Grace
  2. Need For Speed
  3. Let Me Feel Your Power
  4. Red Star Falling
  5. I've Got To Rock
  6. If I Was You
  7. Going Nowhere Fast
  8. Ashes To Ashes
  9. Empire Rising
  10. Atila The Hun
Discographie:
1979 - Saxon
1980 - Wheels Of Steel
1980 - Strong Arm Of The Law
1981 - Denim And Leather
1982 - The Eeagle Has Landed-Live
1983 - Power And The Glory
1984 - Crusader
1985 - Innocence Is No Excuse
1986 - Rock The Nations
1988 - Destiny
1989 - Rock 'n' Roll Gypsies
1990 - Solid Ball Of Rock
1990 - Greatest Hits Live
1992 - Forever Free
1995 - Dogs Of War
1996 - The Eagle Has Landed-Live Part II
1997 - Unleash The Beast
1998 - BBC Sessions/Live At Reading
1999 - Metalhead - SPV
2001 - Killing Ground - SPV
2002 Review ansehen ... Heavy Metal Thunder - SPV
2003 Review ansehen ... The Saxon Chronicles - Steamhammer Records (2 DVD)
2004 Review ansehen ... Lionheart - Steamhammer Records
2007 Review ansehen ... The Inner Sanctum - Steamhammer Records
weitere Infos:

Homepage www.saxon747.com

MySpace www.myspace.com/planetsaxon

Label: Steamhammer Records


weitere Links
CD/DVD-Reviews:

CD-Review: Saxon - Heavy Metal Thunder
DVD-Review: Saxon - The Saxon Chronicles
CD-Review: Saxon - Lionheart

Live-Reviews:

02.08.2001 bis 04.08.2001: Wacken Open Air 2001 (Wacken)
06.11.2001: Saxon, Rawhead Rexx (LKA - Longhorn, Stuttgart)
07.04.2003: Saxon, Evidence One (Kassel, Musiktheater)
31.07.2003 bis 02.08.2003: 14. Wacken Open Air (Wacken)
05.08.2004 bis 07.08.2004: 15. Wacken Open Air (Wacken)
24.06.2005 bis 25.06.2005: Bang Your Head-Festival (Balingen)
20.07.2006 bis 22.07.2006: Earthshaker Festival (Rieden)
04.08.2007 bis 06.08.2007: 18. Wacken Open Air (Wacken)


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
Firefield Records
Alive
AFM-Records
SPV
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews