CD-Reviews

Vengeance - Back In The Ring

(Spielzeit: 49 min./VÖ: 23.06.2006)
Vengeance - Back In The Ring

Nach dem fantastischen Live-Auftritt der Holländer auf dem BYH wird mir nun die Ehre zuteil, das Comebackscheibchen von Vengeance zu reviewen. Vengeance stehen für saftig-knackigen Partyhardrock mit ausgeprägten Grooves und scharfen Gitarren, der mächtig ins Gehölz schlägt.
Obwohl die seit 1983 existierende Band recht lange in der Versenkung verschwand, hat sich der Kick-Ass-Faktor des Vierers keine Unze verändert. Das Teil haut voll auf die Kacke, dass es in allen Ecken dampft! Neben dem kraftvollen Titeltrack, (brillianter Opener) drücken vor allem die vier kraftvollen Ohrwürmer Mind Over Matter, No Mercy, Bad Attitude und Cowboy Song auf's Gehör.
Auf Back In The Ring kommt permanent ein unwiderstehlich starker AC/DC-Touch zum Vorschein, wodurch das erdige Bluesfeeling beträchtlich erhöht wurde. Derart schneidend-scharfe Gitarren stünden vielen 08/15-Powermetalscheiben von der Stange sicher nicht schlecht zu Gesicht!
Leon Geowies unverwechselbare Röhre klingt wie gewohnt rauchig, die Gitarre sägt unwiderstehlich, Bass und Drums bilden eine optimal abgestimmte Einheit. Vengeance sind im wahrsten Sinne des Wortes »Back In The Ring«. Mit Michael Eurich (Warlock, Casanova), Mat Sinner (Sinner, Primal Fear), Wolf Hoffmann (Accept), Michael Voss (Silver, Casanova, Mad Max) und Ex-Gründungsmitglied Arjen Lucassen haben sich die Holländer namhafte Gastmusiker als Verstärkung in den Ring geholt, die alle ihr Schärflein zum Gelingen dieses packenden Headknockers beigetragen haben, wodurch dem Album zusätzlich die richtige Würze verliehen wurde.
Amtlich fett produziert liegt mit diesem leicht zugänglichen Elftracker der nächste knackige Smasher mit Suchtgefahr im Player. Hardrockfans, die extrem hohen Wert auf Qualität legen, d. h. auf Tesla, Victory oder Gotthart schwören, sollten sich das Teil ohne Zögern beim nächsten CD-Händler besorgen. Topfitte Mucke zum Autofahren, Tanzen und Abfeiern. Voll aufdrehen, einmal den Highway rauf und runter. Ein Album mit Schirm, Charme und Melone, sprich Power, Drive und Esprit!

Toschi

 Tracklist:
  1. Back In The Ring
  2. No Mercy
  3. Mind Over Matter
  4. Captain Moonlight
  5. Holy Water
  6. Bad Attitude
  7. Had Enough
  8. Now And Then
  9. Cowboy Song
  10. Rip It Off
  11. Evelyn
Discographie:
1984 - Vengeance
1986 - May Heaven Strike Me Down
1986 - Only The Wind (EP)
1986 - We Have Ways To Make You Rock
1987 - Take It Or Leave It
1988 - Rock 'n' Roll Shower (EP)
1989 - If Lovin' You Is Wrong (EP)
1989 - Arabia
1994 - The Last Of The Fallen Heroes
1997 - Back From The Flight 19
2006 Review ansehen ... Back In The Ring - MTM Music
weitere Infos:

Homepage www.vengeanceonline.nl

Label: MTM Music


weitere Links
Interviews:

Interview: Vengeance, 05.07.2006 Back In The Ring

CD/DVD-Reviews:

CD-Review: Vengeance - Soul Collector

Live-Reviews:

23.06.2006 bis 24.06.2006: Bang Your Head Festival (Balingen)


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
SPV
Sound Riot Records
Thundering Records
Alive
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews