CD-Reviews

Helloween - Mrs. God

(Spielzeit: 21 min./VÖ: 05.09.2005)
Helloween - Mrs. God

Die deutschen Melodic Metal Urgesteine Helloween um Ex-Pink Cream 69-Sänger Andi Deris werfen ein Album auf den Markt, das wohl die Lager in zwei Seiten spalten wird. Die Rede ist von »Keeper Of The Seven Keys-The Legacy«. Rund 18 Jahre nach dem Release der beiden Kultscheiben »Keeper Of The Seven Keys Pt. I & II« wagen Helloween den großen Schritt und versuchen an den Erfolg von damals anzuknüpfen. Nur wenige Alben in der Geschichte des deutschen Heavy Metals haben einen derartig legendären Ruf wie oben genannte Scheiben. Als Appetitanreger wirft man uns die 3-Track-Single Mrs. God vor die Füße und man könnte meinen, das Motto läge bei »Friss oder stirb«!.
Gespannt mit leuchtenden Augen möchte man den ersten Klängen lauschen, doch schon bei den ersten Takten kräuselt's mir die Zehnägel nach oben und ich frage mich ernsthaft, ob Helloween sich da einen Spaß erlauben und mich vera-, ähm, veräppeln wollen! Dieses Lied als Singleauskopplung zu verwenden grenzt ja schon fast an Frechheit. Zwar ist der Song so blöd, dass er schon fast wieder gut ist, aber DAS in vollem Ernst auf die Menschheit los zu lassen, bin ich von Helloween nicht gewöhnt! Der Song ist so leicht zu durchschauen, wie eine frisch geputzte Glasscheibe ... Sehr vorhersehbar, aber trotzdem eingängig.
Nach der ersten Attacke denke ich mir, es kann ja nur noch besser werden! Und durchaus überrascht mich der nächste Song King For A Thousand Years, der mit seinen stolzen 14 Minuten den Reinfall wieder auszugleichen scheint. Und in der Tat zeigen uns die fünf Männer, dass sie auch anders können und herausragendes Songwriting und dessen Umsetzung beherrschen. In diesen Song kann man regelrecht versinken und man hätte ihn sogar auf einem von Tobias Sammets »Avantasia«-Album finden können. Sehr episch mit sehr reinem Frauengesang, dann doch wieder heavy, teils bedrohlich und sehr detailreich, hätte King For A Thousand Years als Single agieren sollen.
Für die Japaner braucht man mal wieder Extrawürste und so bringt man mit My Life For One More Day einen Melodic Metal Stampfer an den Start, der sich selbst voran prescht und teilweise an Grave Digger erinnert (Sample auf www.helloween.org). Ebenfalls für unsere japanischen Freunde gibt es noch das Mrs. God-Video obendrein. Run (The Name Of Your Enemy) ist dann wieder typisch Helloween und typisch Melodic Metal und einfach typisch Kopfnicker.
Im Großen und Ganzen machen Helloween nichts Neues. Herausragend ist lediglich das 14-Minuten-Opus King For A Thousand Years, von dem man gar nicht genug bekommen kann. Man darf also gespannt sein, ob die Hamburger Herren Andi Deris (Vocals), Markus Großkopf (Bass), Michael Weikath (Gitarre), Sascha Gerstner (Gitarre) und Neuzugang Dani Loeble (Drums, Ex-Rawhead Rexx) an die legendären »Keeper«-Alben ran kommen ... Viel Glück!

Tanja

Als nette Vorabsingle zum neuen, mittlerweile erschienenen Helloween Album solltet ihr euch dennoch darum bemühen, die Anheizer Single Mrs. God aufzugabeln, die im schicken grünen Digipack veröffentlicht wird und mit dem gleichnahmigen Titeltrack einen waschechten Hit abliefert, der sich nahtlos in die »Dr. Stein« und »I Want Out« Hitserie der Hamburger einreiht. Der Song wird sicherlich zum festen Bestandteil der Setlist werden und offenbart, dass die Hamburger wieder zurück auf der Siegerstraße sind.
Mit im Singleboot sind außerdem die beiden Tracks The King For A 1000 Years - recht ruhig, balladesk und an Blind Guardian erinnernd, sowie der exklusive Track Run (The Name Of Your Enemy), der ebenfalls gutklassige (bzw. gutmütige?), melodische Power Metal Kost liefert, mich aber nicht hundertprozentig vom Hocker reisst, weil er dann doch gar zu vorhersehbar wirkt. Insgesamt dennoch ein feiner sowie ein vielversprechender Singlerelease.

Dirk

 Tracklist:
  1. Mrs. God
  2. King For A Thousand Years
  3. Run (The Name Of Your Enemy)
Discographie:
1985 - Helloween (EP)
1985 - Walls Of Jericho - Noise Records
1987 - Keeper Of The Seven Keys Part I - Noise Records
1988 - Keeper Of The Seven Keys Part II - Noise Records
1989 - Live In The U.K. - EMI
1991 - Pink Bubbles Go Ape - Roadrunner Records
1993 - Chameleon - Roadrunner Records
1994 - Master Of The Rings - Raw Power
1996 - The Time Of The Oath - Warner Music
1996 - High Live - Roadrunner Records (2CD/DVD)
1998 - Better Than Raw - Raw Power
2000 - The Dark Ride - Nuclear Blast
2003 - Rabbit Don't Come Easy - Nuclear Blast
2005 Review ansehen ... Keeper Of The Seven Keys-The Legacy - Steamhammer Records (2CD)
2006 Review ansehen ... Light The Universe - Steamhammer Records (MCD)
weitere Infos:

Homepage www.helloween.org

Label: Steamhammer Records


weitere Links
CD/DVD-Reviews:

CD-Review: Helloween - Keeper Of The Seven Keys-The Legacy
CD-Review: Helloween - Light The Universe
DVD-Review: Helloween - Keeper Of The Seven Keys-The Legacy-World Tour 2005/2006-Live On 3 Continents

Live-Reviews:

05.08.2004 bis 07.08.2004: 15. Wacken Open Air (Wacken)


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Artikel
diesen Artikel per Email verschicken:
Email
 Suchen
In den CD-Reviews nach:
am meisten gelesen:
Bewertung
Artikel bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
CD bewerten:

Stimmen: keine
Punkte: 0/5
Bestellen
Partner
SPV
Sound Riot Records
Maintain Records
AFM-Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews