Biografie
Biografie:
Disbelief
DISBELIEF gelten schon seit Jahren als die beste deutsche Death/Extreme-Metal Band und verstanden es immer wieder, ihren Status kontinuierlich auszubauen. Mit ihren ersten beiden Alben »Disbelief« (1997) und »Infected« (1998), welche noch dem traditionelleren Death-Metal zuzuordnen waren, erspielten sich DISBELIEF eine solide Fan-Base, unterstützt durch Europa-Touren mit Six Feet Under (1997) und Auftritten auf dem Dynamo- und Wacken Open Air.

Der grosse Durchbruch gelang der Band 2001 mit ihrem dritten Album »Worst Enemy«. Die Presse überschlug sich förmlich mit Bestnoten u.a. Hammer 6 v. 7 Pkt., Rock Hard 9,5 v. 10 Pkt. (10 x Dynamit), Heavy oder was? 11 v. 12 Pkt, Legacy 15 v. 15 Pkt. Die Band hatte sich weiterentwickelt, Karsten Jägers diabolisches Organ krönte die einmalige Mischung aus Extrem-Bands wie Neurosis oder Voi Vod und Death-Metal Dampfwalzen im Stil von Bolt Thrower.

Durch den Wechel zu Massacre Records wurde erstmals auch europaweit der Boden für DISBELIEF geebnet. Nach den sensationellen Reaktionen (u.a. hohe Positionen in den Rock Hard- und Legacy-Jahrespolls) war die Zeit für einen Nachfolger reif: »Shine«, das vierte Album steht nun zur Veröffentlichung an. Noch eigenständiger, brutaler und groovender hämmern sich DISBELIEF durch zehn Tracks, die den überragenden
Vorgänger sogar noch übertreffen! Die schiere Brachialität und fast bildliche Verzweiflung von Tracks wie »No Control«, »The Decline« oder »Me And My World« lässt niemanden kalt.

Die ersten Pressereaktionen verheissen die selben Lobesstürme wie für das Vorgängeralbum. Uns diesmal werden DISBELIEF ihren Release mit gleich zwei Tourneen unterstützen! Zuerst geht es im Februar mit BOLT THROWER auf Tour, worauf im April die FULL OF HATE Festivals folgen! Die Zeit ist mehr als reif für eine der originellsten und innovativsten deutschen Bands, mit »Shine« liefern DISBELIEF das erste Highlight brachialer Sounds des Jahres 2002 ab!
Discographie:
1997 - Disbelief
1998 - Infected - Massacre Records
2001 - Worst Eneny - Massacre Records
2002 Review ansehen ... Shine - Massacre Records
2003 Review ansehen ... Spreading The Rage - Massacre Records
Disbelief
aktuelles Lineup:
Karsten »Jagger« Jäger (vocals)
Jochen »Joe« Trunk (bass)
Tommy Fritsch (guitars)
Olly Lenz (guitars)
Kai Bergerin (drums)
Homepage:

weitere Links
Interviews:

Interview: Disbelief, 30.03.2002 Keine Tricks und kleine Autos!

CD/DVD-Reviews:

CD-Review: Disbelief - Worst Enemy
CD-Review: Disbelief - Shine
CD-Review: Disbelief - Spreading The Rage

Live-Reviews:

26.01.2002: Bolt Thrower, Benediction, Fleshcrawl, Disbelief (Kallewerk, Bad Salzungen)
22.08.2002 bis 24.08.2002: Summer Breeze 2002 (Abtsgmünd)
21.08.2003 bis 23.08.2003: Summer Breeze 2003 (Abtsgmünd)
14.03.2004: Pro-Pain, Ektomorf, Disbelief, Morda (Ludwigsburg, Rockfabrik)
21.07.2005 bis 23.07.2005: Earthshaker-Festival (Geiselwind)


Diese Seite wurde 0 mal kommentiert

Kommentar schreiben







1
Partner
Thundering Records
Roadrunner Records
Alive
Relapse Records
 Live-Reviews
25.12.2008
4. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
07.08.2008
bis
09.08.2008

Party San Open Air
Bad Berka
09.05.2008
bis
11.05.2008

Rock Hard Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
25.12.2007
3. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
01.11.2007
Powerwolf
Saarbrücken, Garage
16.08.2007
bis
18.08.2007

Summer Breeze 2007
Dinkelsbühl
11.08.2007
Powerwolf
St. Ingbert, Holzstock-Festival
04.08.2007
bis
06.08.2007

18. Wacken Open Air
Wacken
19.07.2007
Pink Cream 69
Saarbrücken, Roxy
05.06.2007
bis
09.06.2007

Swedenrock-Festival
Sölvesborg (S)
25.05.2007
bis
27.05.2007

Rock Hard-Festival
Gelsenkirchen, Amphietheater
26.12.2006
2. Masters Of Cassel-Festival
Kassel, Nachthallen
18.08.2006
bis
19.08.2006

Summer Breeze 2006
Dinkelsbühl
03.08.2006
bis
05.08.2006

17. Wacken Open Air
Wacken
28.07.2006
bis
29.07.2006

Rock Of Ages-Festival
Seebronn
Statistik
1590 CD-Reviews
282 Underground-CDs
24 DVD-Reviews
159 Interviews
124 Live-Reviews